Juristen widersprechen der ABG

Der städtische Immobilienkonzern behauptet, eine nur symbolische Mieterhöhung würde dazu führen, dass die ABG-Mieten aus dem Mietspiegel fielen oder den Mietspiegel anfechtbar machten. Immobilienrechtsexperten widersprechen, die SPD wirft der ABG eine Kampagne vor. weiter lesen: Christoph Manus Redakteur, Frankfurt/Rhein-Main

Qualm und Quoten

Ob Rauchen oder Reparaturen: Im vergangenen Jahr hat der Bundesgerichtshof (BGH) wieder die Spielregeln im Mietrecht geändert.   weiter lesen: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG